Eisen für Saugferkel

Ferkel werden mit sehr wenig Eisen geboren. Die Versorgung über die Muttermilch reicht nicht aus, um die Bedürfnisse für die Blutbildung zu decken. Saugferkel können Eisen aus dem Futter sehr gut verwerten. Weil sie am Lebensanfang sehr wenig festes Futter aufnehmen, bewähren sich schmackhafte Nahrungszusätze sehr.


Vitafer Vital AG
Vitafer, orale Eisenversorgung für Saugferkel

Vitafer

Wirkung:
Intensivere Rosafarbe der Saugferkel
Frühere und höhere Futteraufnahme
Höheres Absetzgewicht
Anwendung:
Am 2. Lebenstag, 30 bis 50 g pro Wurf und Tag
Allmähliche Steigerung bis auf 150 g pro Wurf und Tag
Gesamtbedarf: 2 kg pro Wurf
Anwendungsdauer:
Ab dem 2. Lebenstag bis Absetzen
Verpackungseinheit:
Eimer à 10 kg / Sack à 30 kg

Ihre Vital Fachpartner Bereich Schweine

Zentrale Schweiz

Deutschsprachige Westschweiz, Mittelland und Zentralschweiz

Ostschweiz

Kanton Zürich, Bodenseeregion und gesamte Ostschweiz